Mechaniker bei der Reparatur unter einem Wohnmobil

Ihre Wohnmobil-Caravan-Werkstatt in St. Gallen und der Umgebung Gossau – Die Weber AG

Wohnmobil & Caravan Reparatur in St. Gallen und Umgebung Gossau

Neben Oldtimern, Youngtimern und Classic Cars sind unsere Leidenschaft Wohnmobile. Mit über 50 Jahren Erfahrung stehen wir Ihnen als kompetenter Dienstleister bei allen Fragen rund um Ihr mobiles Zuhause in St. Gallen und der Umgebung Gossau zur Verfügung – von der Lackierung über Reparaturen bis hin zur Instandsetzung in unserer Werkstatt. Wurde Ihr Wohnmobil auf der letzten Reise beschädigt? Dann kommen Sie gerne bei uns vorbei: Wir kümmern uns um die sofortige Reparatur mit unserer Leidenschaft für perfekte Lösungen.

Machen Sie Urlaub, wie Sie es wollen – wir reparieren Ihr Wohnmobil!
Tel.: 071 511 06 70

Unsere Dienstleistungen nach Mass:

Entspannt in den Camping-Urlaub

Bevor Caravans und Wohnmobile auf große Fahrt gehen, sollten die Fahrzeuge reisefit gemacht werden. Lassen Sie sich von unseren Mitarbeitern inspirieren und in St. Gallen und der Umgebung Gossau beraten – gerne kümmern wir uns auch um besonders grosse Carrosserien.

Wurde Ihr Wohnmobil beschädigt? Dann rufen Sie uns an.
Tel.: 071 511 06 70

Was sind typische Reparaturen, die bei einem Wohnmobil anfallen?

Typische Reparaturen bei einem Wohnmobil können zum Beispiel durch Verschleiß des Materials sowie Wetter- oder Unfallschäden entstehen. Sie können sowohl im Innenraum als auch außen anfallen. Zu häufigen äußeren Reparaturen gehören der Tausch von Reifen, Heckleuchten, Heckleuchtenträgern, Außenspiegeln, das Ersetzen von Radlauf, Anbauelementen oder Service-Klappen sowie die Abdichtung von Aufbaukanten. Auch Lackschäden, Beulen, Dellen und Rostflecken können repariert werden. Im Innenraum gibt es öfter Reparaturen an Frischwassertank, Wasserleitungen, Kühlschrank, Armatur oder Gasanlage.

Wann muss die Frontscheibe ausgetauscht werden?

Schäden an der Frontscheibe können zum Beispiel durch Steinschlag, Hagel oder Vögel verursacht werden und stellen ein Sicherheitsrisiko dar. In der Regel muss die Frontscheibe komplett ausgetauscht werden, wenn der Schaden zu groß ausfällt, eine Reparatur nicht mehr möglich ist oder wenn die Gesetzgebung klare Vorschriften vorweist. Bei einer Beschädigung, die kleiner als ein Zweifränkler ist, keine Risse bildet und außerhalb des Sichtfeldes des Fahrers liegt, ist eine Reparatur noch möglich.

Kann ich eine komplette Seitenwand austauschen?

Es ist möglich, bei großen und komplizierten Schäden an der Karosserie eine komplette Seitenwand auszutauschen. Diesen Vorgang sollten Sie in Betracht ziehen, wenn die Gesamtsumme der Behebung jedes einzelnen Schadens teurer als der Austausch der ganzen Seitenwand wäre oder dabei nicht die gleiche Sicherheit und Qualität gewährleistet werden können. Der Austausch ist, je nach Größe des Wohnmobils und Material, aufwendig und kann mehrere Tage dauern. Bei kleineren Schäden (Dellen, Beulen, Rostflecken, Kratzer) lohnt sich oft eine Reparatur, die meistens in wenigen Stunden erledigt ist.

Kann eine Dachhaube eingesetzt werden?

Eine Dachhaube, ein Dachfenster oder eine Dachluke kann, falls noch nicht vorhanden, auch noch nachträglich eingesetzt werden. Dazu wird eine Öffnung in die Karosserie geschnitten und die Dachhaube angebracht. Es ist wichtig, sich vorher Gedanken über Größe und Zweck der Dachluke zu machen. Möchten Sie eine zusätzliche Lüftungsmöglichkeit, eine weitere Lichtquelle oder einen Panoramablick? Kennen Sie den Zweck, dann können Sie sich für die Fensterausstattung entscheiden: Welches Glas, mit oder ohne Moskitonetz bzw. Verdunkelungsrollo? Je nach Größe und Ausstattung variieren auch die Kosten. Beim Einbau muss besonders darauf geachtet werden, dass alles wasserdicht ist.

Was passiert, wenn die Wasserleitungen verunreinigt sind?

Sollte das Wassersystem im Wohnmobil nicht nach Anweisung und regelmäßig (ein- bis zweimal im Jahr) gereinigt worden sein, kann sich dort Kalk ablagern und einen Nährboden für verschiedene Krankheitserreger bieten. Diese können sich in allen Leitungen ausbreiten und so das Wasser verunreinigen. Bemerken Sie Beschwerden oder Unwohlsein nach Benutzung des Wassers, konsultieren Sie bitte einen Arzt oder eine Ärztin.

Das komplette Wassersystem (Rohrleitungen, Wasserschlauch, Tankanschluss, Filter, Pumpe etc.) sollte sofort gründlich gereinigt und kontrolliert werden. Ist die Verunreinigung besonders schwerwiegend oder hartnäckig, können Sie sich an einen Spezialisten wenden oder eventuell das Wassersystem austauschen.

Wie oft sollte die Gasanlage gewartet werden?

Seit dem Jahresbeginn 2020 erfolgt die Überprüfung der Gas- und Flüssiggasanlagen nicht mehr zwingend im Rahmen der Hauptuntersuchung durch den TÜV oder anderen offiziellen Prüfer. Die Wartung der Gasanlage ist nun freiwillig. Es wird aber weiterhin empfohlen, die Gasanlage im Abstand von bis zu maximal zwei Jahren zu überprüfen. Manche Bestandteile der Gasanlage, wie beispielsweise Druckregler oder Schlauchleitungen, haben nur eine begrenzte Haltbarkeit.

Darf ich mit meinem Wohnmobil überall parken und übernachten?

Es gilt: Wohnmobile können überall dort parken und übernachten, wo es nicht ausdrücklich verboten ist. Sie müssen auf angebrachte Hinweise und Schilder achten, die Wohnmobile von Parkmöglichkeiten ausschließen oder die Verweildauer beschränken. Es gilt aber auch, dass Sie das Recht auf die Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit haben. Dabei dürfen Sie bis zu zehn Stunden auf einem Parkplatz stehen und übernachten. Restaurants und Tankstellen sind Privatgrundstücke, bei denen die Erlaubnis zum Parken eingeholt werden muss.

Die Weber AG St. Gallen kümmert sich um jegliche Schäden an der Carrosserie Ihres Autos. Mit über 50 Jahren Erfahrung führen wir in unserer Werkstatt in St. Gallen außerdem Lackausbesserungen sowie Reparaturen an Wohnmobilen oder Oldtimern durch. Wir bieten unseren kompetenten, freundlichen Service rund um Gossau und St. Gallen an und bedienen damit den Kanton St. Gallen sowie den Kanton Appenzell Ausserrhoden. Unter anderem fallen darunter folgende Städte und Gemeinden:
St. Gallen, Gaiserwald, Degersheim, Herisau, Teufen, Stein, Hundwil, Waldstatt, Gossau, Flawil, Andwil, Waldkirch, Niederbüren