Autolackiererei und Beulendoktor in St. Gallen

Jetzt Termin vereinbaren!

071 511 06 70

Jetzt Termin vereinbaren!

071 511 06 70

Das sind die Top-Reiseziele der Schweizer mit dem Wohnmobil 2020

Beim Urlaub mit dem Wohnmobil steht besonders das Gefühl von Freiheit im Vordergrund. Dennoch sollte mit der Planung nicht allzu lange gewartet werden. Damit Sie rechtzeitig mit der Vorbereitung für diesen Sommer beginnen können, haben wir von Heinz Weber AG St. Gallen bereits eine kleine Vorauswahl für Sie zur Inspiration zusammengestellt.
Bei der Auswahl haben wir besonders auf die folgenden Kriterien Wert gelegt:

  • Wohnmobiltaugliche Straßen
  • Camping-Möglichkeiten
  • Landschaft & Natur
  • Angebotene Outdoor-Aktivitäten
  • Touristische Infrastruktur
  • Aktivitäten Abseits der Touristenströme

Wildnis pur im Norden Europas

In Norwegen hat jeder Fan des Campings durch das Jedermannsrecht die wohl größte Freiheit beim Wild-Campen in Europa. Natürlich überzeugt dieser skandinavische Staat aber vor allem durch atemberaubende Landschaften. Besonders beeindruckend sind die Fjorde entlang der Küste, zu denen auch das UNESCO-Weltkulturerbe Geirangerfjord zählt. Zahlreiche Wasserfälle, bewachsene Felsen und Berggipfel lassen Naturliebhaber ins Schwärmen geraten. Wenn im Sommer dann auch noch die Tage unendlich lang werden, gibt es für den Wohnmobil-Urlaub wohl kaum einen besseren Ort. Norwegen ist die Trend-Destination 2020!

Die grüne Insel im Atlantik

Irland bietet nahezu unberührte Natur, weitläufige Landschaften und wilde See. Das Binnenland ist weitgehend durch grüne Hügel geprägt und bietet Ruhe und Abgeschiedenheit. An der Westküste befindet sich die weltweit längste Küstenroute, die durch schroffe Felsen, Klippen und Halbinseln geprägt ist und förmlich zum Roadtrip einlädt. Beeindruckende Blicke auf den Atlantik sind hier garantiert. Mit etwas Glück können sogar Delphine beobachtet werden. Mittlerweile gibt es auf der Insel auch gut ausgeschilderte, lokale bis überregionale Wanderwege.

Berglandschaften, dichte Wälder und eine goldene Küste

Bulgarien darf ruhig noch als Geheimtipp bezeichnet werden, selbst wenn die ganze Balkanregion schon länger sehr beliebt ist. Die kontrastreiche Landschaft ist ein wahres Camping-Paradies. Hohe Berge, wilde Flüsse und unberührte Wälder im Landesinneren sowie die Goldküste am Schwarzen Meer garantieren vielseitigen Outdoor-Spaß. Auch historisch und kulturell hat der Balkanstaat viel zu bieten. So ist das prächtige Kloster Rila auch eines der größten Attraktionen des Landes. Bulgarien besitzt zudem die ideale Größe für einen Wohnmobil-Rund-Trip. Die überaus freundliche Bevölkerung und die leckere Balkanküche müssen hier auch noch einmal besonders erwähnt werden.

Ein Besuch beim Nachbarn

Die deutsche Nordsee ist dagegen alles andere als ein Geheimtipp und schon länger eine beliebte Destination der Schweizer. Urlaubsorte wie St. Peter Ording bieten Stellplätze für das Wohnmobil in unmittelbarer Nähe zum Meer – und das zu angemessenen Preisen. Selbst die Insel Sylt ist mit dem Wohnmobil zugänglich und kann einfach und schnell erkundet werden. Die Küste unserer Nachbarn wartet neben genügenden Camping-Möglichkeiten auch mit unzähligen Aktivitäten zu Land und zu Wasser auf – geeignet für alle Altersgruppen.

Doch warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

Was ist denn eigentlich mit der Schweiz als Reiseziel in diesem Sommer? Es muss nicht immer ins Ausland gehen, denn auch die Heimat weiß es als Urlaubsland zu überzeugen. Zwischen Bodensee und Matterhorn haben die 26 Kantone für den Urlaub im Wohnmobil so allerlei im Petto. Die über 400 Campingplätze hierzulande erfreuen sich nicht umsonst immer größerer Beliebtheit. Die populärste Urlaubsregion ist übrigens das Tessin mit seinem italienischen Charme.